Der Michaelsberg

Der Michaelsberg liegt direkt neben dem alten Ortskern Untergrombachs im Kraichgau. Mit seinen 268.8m Höhenmetern ist er Ziel zahlreicher Wanderer und Wallfahrern. Der Berg ist auch eines der ersten Naturschutzgebiete des deutschen Südwestens. Auf dessen Spitze trohnt die Michaelsbergkapelle und man hat bei klarem Wetter einen wunderbaren Blick in die Rheinebene bis zu den Pfälzer Bergen, die Höhen des Nördlichen Schwarzwaldes sowie die Berge des Odenwaldes bei Heidelberg. Bei optimalen Sichtverhältnissen können sogar der Donnersberg (75km), der Grosse Feldberg (127km) und der Grosse Belchen (170) erkannt werden.

Michaelsberg_vom_See
placeholder image

Michaelsbergkapelle

Im Jahre 1744 von Fürstbischof Franz Christoph von Hutten eingeweiht, trohnt die Michelsbergkapelle hoch oben auf dem Michaelsberg. Der Grundriss der Kapelle ist in Form eines griechischen Kreuzes. Die runden Fenster und die oval gewölbte Decke sind barocke Besonderheiten der damals angewandten Baustilrichtung.